Was ist geistiges Heilen oder auch spirit healing?

Der Begriff "spirit healing" wurde bereits im 19. und 20. Jahrhundert geprägt. Ralph Waldo Emerson erklärte in seinen Vorträgen, Krankheit sei ein Ergebnis geistiger Unvollkommenheit und dem Unvermögen, gesund zu denken.

Für mich ist der Gradmesser das Tier, wäre Geistheilung ein Placebo, dann müssten Tiere nicht darauf ansprechen, aber dem ist nicht so. Grazyna Fosar und Franz Bludorf haben über Quantenphysik und Geistiges Heilen geschrieben, dass es inzwischen wissenschaftliche Erkenntnisse gibt, das Phänomen der Geistheiler zu verstehen und wissenschaftlich einordnen zu können.

Der Heiler transferiert nur die Energie, die ohnehin vorhanden, also frei ist und stärkt das Immunsystem. Ein kräftiger Organismus ist in der Lage, jede Substanz im Inneren zu erzeugen, die nötig ist, Gesundheitsprobleme zu eliminieren.

Geistiges Heilen solle auch solche Kranke erreichen, die zögern und ablehnen, obwohl es eine Chance für sie wäre. Die Vorbehalte der Ärzte sollen ernst genommen und soweit wie möglich ausgeräumt werden. Sollte Geistiges Heilen jemals aus dem okkulten Abseits herauskommen und im Gesundheitswesen eine Rolle spielen, dann nur im Zusammenhang mit ihnen und nicht gegen sie.

Es gibt immer mehr wissenschaftliche Belege für geistiges Heilen, vielfältig, zahlreich und von erstaunlich hoher Qualität.

In England arbeiten Geistheiler seit Jahren mit Ärzten zusammen.

Ihre Elfriede Docter

Elfriede Docter spirit healing